Für Einzelpersonen, Paare, Familien, Teams, Führungskräfte und Organisationen

Bedingungen für Onlineberatung

Die Wahl des Kommunikationsmediums stimmen wir gemeinsam im Rahmen der Terminvereinbarung ab und Sie wählen den Weg aus.

Es besteht die Möglichkeit neben der klassischen Telefonie auch FaceTime, Messenger, WhatsApp oder Skype zu nutzen, diese sind nicht alle im Sinne des Datenschutzes als einwandfrei eingestuft.

Als Video-Call-Methode, die als weitgehend abhörsicher gelten, bieten wir auch Termine über Zoom oder auch TheraPsy an. Unter Umständen werden Sie von diesen Webseiten aufgefordert eine Software zu installieren oder sich zu registrieren, um den Service nutzen zu können.

Bitte beachten Sie die jeweiligen Datenschutzbedingungen der Anbieter. Sie erklären sich damit einverstanden, dass die Software/App [NAME APP] genutzt wird und erkennen an, dass die Berater keine Verantwortung für die datenschutzrechtlichen Aspekte des Einsatzes dieser App übernehmen und nicht für die sich aus dem Einsatz dieses Kommunikationsmittel ergebenden Konsequenzen haftet.

Für das spezielle Krisen-Angebot im Rahmen zusammenhalt.gl werden persönliche Daten nur zur Vereinbarung des Termins und der Kontaktaufnahme gespeichert. Während des Termins werden keine Aufzeichnungen angefertigt, somit findet keine Erfassung persönlicher Informationen statt.

Für Beratungstermine im Kontext eines Beratungsprozesses gelten die vereinbarten Datenschutzbedingungen und es werden Daten im Rahmen der Dokumentationpflicht erfasst.